Hart Lyrics by Farin Urlaub

August 22 Comments Off on Hart Lyrics by Farin Urlaub Category: Farin Urlaub

Artist: Farin Urlaub
Album: Other

Ich liebte ein Mdchen, sie liebte mich nicht.
Also brach ich ihr das Genick.
Ich wollte einfach sicher geh’n,
dass kein Anderer sie kriegt.
Nachts hab’ ich sie dann an der Autobahn verscharrt,
denn ich bin hart (oho).

Ich bin hart.
Ich bin hart (oho).
Ich bin hart.

Ich bin ziemlich gro und ich bin ziemlich breit,
hab ein ziemlich kantiges Kinn.
Man sieht mir schon von weitem an,
dass ich kein Weichei bin.
Wenn ich durch die Stadt geh’, werd’ ich ngstlich angestarrt,
denn ich bin hart (oho).

Ich bin hart.
Ich bin hart (oho).
Ich bin hart.

Manchmal hab’ ich vor mir selber Angst,
weil ich so ein ungehobelter Kerl bin.
Und wenn ich in den Spiegel schau,
kommt es vor, dass ich mir aus Versehen einfach selber auf die Schnauze hau’.

Ich liebte noch ein Mdchen, sie liebte mich auch.
Ich hab’ sie trotzdem umgebracht.
Ich musste einfach sicher geh’n,
dass sie keine Dummheiten macht.
Jetzt sitz’ ich im Gefngnis, wo ich auf den Henker wart’.
Ich bin hart (oho).

Ich bin hart.
Ich bin hart (oho).
Ich bin hart.

Ich bin so hart.
Ich bin hart.
Ich bin hart.
Ich bin hart.

Comments are closed.